Türschloss in der Burg von Nürnberg - das sind Dimensionen!

Türschloss in der Burg von Nürnberg - das sind Dimensionen!

“Kommt uns doch mal besuchen, wir haben auch Übernachtungsplatz”. Da lassen wir uns doch nicht lange bitten und tragen spontan eine Fahrt nach Fürth in den Kalender ein.

An einem sonnigen, frühlingshaften Februarwochenende machen wir uns auf den Weg Richtung Süden. Fahren unbekannte Autobahnen, die uns durch kilometerlange Tunnel führen. Auf der anderen Seite eines Tunnels erwartet uns dicker, in der Sonne glitzernder Schnee!! Finden wohlbehalten unser Ziel. Einen Parkplatz zu finden ist dagegen schwieriger. Anwohnerparken gilt hier. Abschleppen wollen wir unserer Rennsemmel nicht zumuten und unserer Geldbörse schon zweimal nicht. Also wird ein sicherer Parkplatz in der Nähe gesucht und gefunden. Gut, das ich mich mit dem “Rot-Bier” noch zurück gehalten habe, es dauert etwas länger, immer wieder kurven wir durch die Einbahnstraßen der Altstadt.

Das anschliessend aufgetischte, originale, butterzarte und extrem leckere Schaufele mit Kloss versetzt meinen Magen in einen Zustand der extremen Schwere und entlockt uns - schon ganz fränkisch integriert - ein begeistertes “bassd scho”. Für den Franken ist das ein absolutes Lob. Fällt uns nicht schwer, die Anpassung.

Nicht, das wir Nürnberg und Fürth nicht schon besucht hätten. Ist auch noch gar nicht soooo lange her (2017). Aber mit Freunden, die hier aufgewachsen sind, durch die Städte zu ziehen und sich alles anzuschauen, das ist nochmal etwas anderes. Am nächsten Tag geht es mit der S- bzw. U-Bahn entspannt nach Nürnberg, wo wir mit kundiger Führung viel Neues entdecken; Dinge erfahren, die wir nicht wussten oder vielleicht auch wieder vergessen/verdrängt hatten. Besuchen z.B. die Burg in Nürnberg aber auch das Dokumentationszentrum zum Nationalsozialismus auf dem Gelände des Reichsparteitages. Sachlich, informativ, auf- und erklärend wird hier sehr ausführlich der dunkle Teil unserer jüngeren Geschichte dargestellt. Ein MUSS für alle Deutschen. Schulen sollten einen Besuch fest in ihr Programm aufnehmen. Für die Nürnberger ist es selbstverständlich, hier einmal gewesen zu sein.

Für die Männer gehört dann noch ein Abend im Fussballstadion dazu. Der “Clubb”, also der 1. FC Nürnberg und seines Zeichens Lieblingsverein unserer Freunde und Gastgeber, spielt in Nürnberg gegen den vom Skipper heiss geliebten BVB Dortmund. Einträchtig sitzen unsere Männer in der Nähe der Clubb-Fans und bekommen angesichts des 0:0 einträchtig feuchte Augen. Aber Spass haben sie auch! Und wir Mädels ebenfalls, bei Rotwein und Wohnzimmergesprächen vergeht der Abend ziemlich schnell. Frau hat sich halt viel zu erzählen.

Alles haben wir sicherlich auch dieses Mal nicht gesehen/entdeckt und besprochen. Aber die Gastfreundschaft unserer Freunde ist uns sicher und wir sagen herzlich Danke für offene Türen, Schlafplätze, Bewirtung und gute Gespräche. Dafür, dass sie sich Zeit für uns nehmen, uns ihre Heimat zeigen. Revanche unsererseits wird gerne in Aussicht gestellt.

fränkisches Schäufele mit Kloss und Sauce - passd scho!

fränkisches Schäufele mit Kloss und Sauce - passd scho!

Brunnen in Nürnberg - genannt das Ehekarussell. Szenen einer Ehe .... naja, wir schauen mal nicht so ernsthaft hin

Brunnen in Nürnberg - genannt das Ehekarussell. Szenen einer Ehe .... naja, wir schauen mal nicht so ernsthaft hin

Nürnberger Burg

Nürnberger Burg

Blick auf die Burg vom Dürer-Platz aus.

Blick auf die Burg vom Dürer-Platz aus.

Brücke in Nürnberg - stillt liegt das Wasser und erlaubt eine Spiegelung des Bauwerks

Brücke in Nürnberg - stillt liegt das Wasser und erlaubt eine Spiegelung des Bauwerks

Montags leider geschlossen - In Fürth gehen die Einkaufsuhren auch etwas ruhiger

Montags leider geschlossen - In Fürth gehen die Einkaufsuhren auch etwas ruhiger